Vegane Kosmetik - was bedeutet vegan bei Kosmetikprodukten?

Das Wort vegan beschreibt eine Lebensweise, bei der komplett auf tierische Produkte und Erzeugnisse verzichtet wird. Darunter Lebensmittel, Kleidung, Getränke, Haushaltsmittel, Kosmetik und vieles mehr.

Naturkosmetik oder Biokosmetik bezeichnet Kosmetikprodukte, die aus natürlichen und ökologischen Inhaltsstoffen bestehen, sowie Umwelt- und gesundheitsschonende Inhaltsstoffe enthalten. Da der Begriff Naturkosmetik jedoch in Deutschland nicht rechtlich geschützt ist, kann theoretisch jeder diesen Begriff für seine Produkte verwenden, auch wenn die Produkte zum Beispiel künstliche Zusatzstoffe enthalten. Aus diesem Grund gibt es Zertifizierungen, die dir dabei helfen Kosmetikprodukte, die mit natürlichen Inhaltsstoffen werben, obwohl auch Zusätze enthalten sind, von echten Naturkosmetikprodukten zu unterscheiden.

Was vegan bei Kosmetikprodukten bedeutet und was es für Unterschiede gibt, das erklären wir dir in diesem Beitrag.

Was bedeutet vegane Naturkosmetik?

Wenn du ein veganes Naturkosmetikprodukt kaufen möchtest, gibt es sicherlich einige Dinge, auf die du achtest, wie zum Beispiel, dass das Produkt aus natürlichen Inhaltsstoffen besteht, keine tierischen Produkte verwendet werden und auch, dass es frei von jeglichen Tierversuchen ist. Als Erstes ist es aber wichtig zu wissen, dass Naturkosmetik nicht automatisch heißt, dass alle Produkte auch vegan sind. Naturkosmetik kann zum einen aus pflanzlichen Produkten bestehen, zum anderen aber auch Produkte toter oder lebendiger Tiere enthalten. Naturkosmetik bedeutet lediglich, dass alle Produkte aus natürlichen und ökologischen Inhaltsstoffen bestehen.

Auch vegane Naturkosmetik bedeutet nicht zwangsläufig, dass das Produkt zu 100 % vegan ist, denn ein veganes Produkt kann zum Beispiel trotzdem an Tieren getestet sein. Das passt zu unserm Verständnis vom Veganismus natürlich eher weniger. Unternehmen können auch Aussagen tätigen wie: „Unsere Firma testet nicht an Tieren“, was aber trotzdem nicht ausschließt, dass der Hersteller vielleicht ein anderes Unternehmen in Auftrag gegeben hat, um Tierversuche durchzuführen.

Als Endverbraucher solltest du daher immer darauf achten, dass ein Produkt mit bestimmten Siegeln versehen ist, dadurch muss das Unternehmen die Richtlinien dieses Siegels streng befolgen und du kannst dir sicher sein, dass dein Produkt auch nur die Zutaten beinhaltet, die es verspricht und in der gesamten Entstehung vegan und frei von Tierversuchen ist.

Bei Hej Organic kannst du dir sicher sein, dass alle Produkte zu 100 % zertifiziert vegan sind, und zwar nicht nur das Endprodukt, sondern eben der gesamte Herstellungsprozess. Dazu werden ausschließlich nachhaltige Inhaltsstoffe verwendet, die deine Haut zum Strahlen bringen und deine natürliche Schönheit unterstreichen. 

Pflanzliche Inhaltsstoffe, die in unseren veganen Produkten enthalten sind:

  • Kaktusfeigenkernöl lässt dein Hautbild jünger erscheinen und hilft, die Zellen zu regenerieren

  • Kaktusfeigenblütenwasser ist reich an essentiellen Fettsäuren, pflegt und schützt deine haut

  • Grapefruit Extrakt sorgt für eine reine Haut

  • Arganöl macht deine Haut geschmeidig und glatt, spendet ihr Feuchtigkeit und wirkt kleinen Fältchen entgegen

  • Spirulina wirkt als natürliches Anti-Aging-Mittel und verlangsamt die Hautalterung

  • Titanwurz verleiht dir einen strahlenden Teint

  • Hyaloronsäure beruhigt deine Hautpartien und bindet Feuchtigkeit

  • Haferdestillat beruhigt die Haut und ist reich an Vitaminen, pflanzlichen Proteinen und essenziellen Fettsäuren

  • Kamillenextrakt ist intensiv feuchtigkeitsspendend, sehr sanft zu deiner Haut und wirkt antibakteriell

  • Hanföl wirkt entzündungshemmend und ist sehr sanft zu deiner Haut

Warum ist eine Zertifizierung durch ein Siegel so wichtig?

Um herauszufinden, was sich wirklich hinter einem Produkt verbirgt, solltest du auf bestimmte Zertifizierungen und Siegel achten. Diese findest du immer auf der Verpackung deines Produktes. Ein Siegel gibt dir die Sicherheit, dass das Produkt hält, was es verspricht und dass ein Unternehmen sich an die Richtlinien des jeweiligen Siegels hält. Erlaubte Inhaltsstoffe und Tierversuche werden jedoch von jedem Siegel gesondert geregelt, dadurch solltest du immer genau darauf achten, mit welchem Siegel dein Produkt versehen ist und dich darüber informieren, was die Voraussetzungen für eine Zertifizierung sind.

Folgende Zertifizierungen findest du auf unseren Produkten:

    • Vegane Blume der British Society: Dieses Siegel versichert dir, dass ein Produkt frei von tierischen Inhaltsstoffen ist und diese niemals, auch nicht im Auftrag des Herstellers, an Tieren getestet wurden. Jedes Unternehmen, was vegan-freundliche Produkte herstellt, kann dieses Siegel beantragen. Die vegane Blume versichert dir demnach die Glaubwürdigkeit der Marke und gibt dir die Sicherheit, dass alle Wirkstoffe, Öle und Flüssigkeiten pflanzlicher Herkunft sind.

    • NATRUE Siegel: Das NATRUE Label setzt einen hohen Standard, um die Natürlichkeit von kosmetischen Produkten zu definieren und hilft dir dabei, echte Natur- und Biokosmetik leicht zu erkennen. Produkte, die durch NATRUE zertifiziert sind, bestehen aus natürlichen Inhaltsstoffen und verwenden z. B. ätherische Öle als Duftstoffe sowie natürliche Emulgatoren und Tenside. Außerdem kannst du dir sicher sein, dass sie frei von Paraffin, Silikon, Erdöl und künstlichen Farbstoffen sind.

    • Bio-Siegel: Dieses Siegel versichert dir, dass ein Großteil der Inhaltsstoffe aus kontrolliert ökologischem Anbau stammen. Darunter Wirkstoffe, Öle und vieles mehr. Welche das genau sind, siehst du anhand der Zutatenliste der jeweiligen Produkte.

    • PETA Cruelty – Free & vegan: PETA ist die weltweit größte Tierrechtsorganisation, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, jedem Tier zu einem besseren Leben zu verhelfen und die Öffentlichkeit über Themen wie Tierquälerei aufzuklären. Unternehmen, die ausschließlich vegane Kosmetik herstellen und die in Ihrer Firmenpolitik eindeutig Stellung gegen Tierversuche beziehen, werden durch das PETA Logo unterstützt. Das PETA Cruelty-free & vegan Siegel gewährleistet, dass weder das Unternehmen noch Zulieferer oder Dritte an Tieren testen.

    Auf welche Kriterien achten die gängigen Siegel für zertifizierte Naturkosmetik?

    Jedes Siegel bestimmt für sich selbst, welche Kriterien für eine Zertifizierung erfüllt werden müssen. Daher haben viele Unternehmen auch mehrere Zertifizierungen für Ihre Produkte, um alles abzudecken und den Verbrauchern Sicherheit zu geben. Es gibt jedoch einige Kriterien, die für alle gängigen Siegel im Bezug auf Naturkosmetik erfüllt werden müssen:

    • Es wird auf synthetische Farb-, Duft- und Konservierungsstoffe verzichtet (z. B. Parabene)

    • Es sind keine erdölbasierten Inhaltsstoffe enthalten (z. B. Paraffine)

    • Auf Silikone wird verzichtet

    • Alle Inhaltsstoffe sind natürlichen Ursprungs oder naturidentisch

    • Die Herstellung der Produkte sollte möglichst umwelt- & ressourcenschonend sein

    • Die Verpackungen sollten ebenfalls möglichst umweltschonend und recycelbar sein

    • Die Produkte sollten einen Anteil an Inhaltsstoffen haben, die aus einem Bio-Anbau stammen