Sensitive Skin

Deine Haut reagiert schnell auf neue Kosmetikprodukte, deine Ernährung oder äußere Einflüsse, wie Kälte? Dann neigst du zu sensibler Haut. Und diese benötigt eine besondere Pflege.

Was bedeutet sensible Haut?

Deine Haut reagiert auf Umwelteinflüsse

Empfindliche Haut in deinem Gesicht kann sich auf ganz unterschiedliche Arten äußern. Fettige oder trockene Haut lassen sich sehr leicht unterscheiden, bei empfindlicher Haut ist das ein wenig schwieriger. So können bei diesem Hauttyp sowohl Trockenheit als auch Pickel oder Pusteln auftreten. 

Wie du dir sicher sein kannst, ob du unter sensibler Haut leidest? Empfindliche Haut reagiert sehr sensibel auf die unterschiedlichsten Einflüsse. Wenn du zum Beispiel deine Gesichtscreme wechselst, tauchen bei empfindlicher Haut sofort Rötungen oder ein Juckreiz auf. Gleiches passiert  hier aber auch nach einem Sonnenbad oder dem Einfluss von Kälte. 

unterschied zwischen trockener und sensibler haut

Auch schuppende Haut oder kleine Hautrisse gehören bei empfindlicher Haut oft dazu. Wenn diese Symptome auf dich zutreffen, gehörst du sehr wahrscheinlich zu diesem Hauttyp.

Tatsächlich ist es so, dass jeder Hauttyp sensibel reagieren kann. Empfindliche Haut ist also nicht ausschließlich trockener Haut vorbehalten. Je empfindlicher die Haut ist, umso unangenehmer wird es für Betroffene, Pflegeprodukte zu verwenden. Gerade in herkömmlicher Kosmetika sind viele Stoffe enthalten, die die Haut vielmehr reizen, anstatt sie zu pflegen und zu stärken. Daher ist Naturkosmetik bei sensibler Haut ein guter Partner. Die natürlichen Wirkstoffe können die Haut beruhigen und versorgen sie mit den Pflegestoffen, die sie braucht.

Warum gibt es sensible und normale Haut?

Normale Haut ist der Idealzustand. Es bedeutet, dass deine Haut absolut gesund ist und sie keinerlei Empfindlichkeiten und trockene oder fettige Stellen zeigt. Tatsächlich ist normale Haut heute leider relativ selten. Doch warum ist das so? 

Im Unterschied zur normalen Haut ist bei sensibler Haut die natürliche Schutzbarriere deiner Haut gestört. Diese Schutzbarriere ist in der äußersten Schicht unserer Haut zu finden. Wenn diese intakt ist, wird deine Haut vor den verschiedenen äußeren Umwelteinflüssen geschützt.

die Schutzbarriere

Die Zellen auf der obersten Schicht sind in Lipide (Fette) eingebettet, die für die Feuchtigkeitsbindung deiner Haut sorgen. Dadurch wird auch das Eintreten von Viren und Bakterien verhindert. Die Hautzellen wiederum werden von einem Hydrolipidfilm bedeckt, der auch den Säureschutzmantel beinhaltet. Der Hydrolipidfilm besteht aus Wasser und Fetten und wirkt ebenfalls als Schutz gegen Umwelteinflüsse. Der Säureschutzmantel sorgt für den leicht sauren pH-Wert, in dem sich hautfreundliche Mikroorganismen wohlfühlen (Hautflora) und schädliche Mikroorganismen vertrieben werden. 

Bei sensibler Haut ist das Spiel zwischen den verschiedenen Hautschichten gestört. Die oberste Hautschicht ist durchlässig und verliert somit leicht Feuchtigkeit. Bakterien und Viren können dann leicht eindringen.

Hautpflege

Welche Pflege benötigt sensible Haut?

Empfindliche Haut braucht eine sanfte Pflege, die die Haut nicht reizt, sondern beruhigt. Diese sollte sie dabei unterstützen, die natürliche Schutzfunktion deiner Haut wiederherzustellen. Gesichtscreme für empfindliche Haut sollte nach und nach dafür sorgen, dass die verschiedenen negativen Reaktionen reduziert werden und mit der Zeit ganz verschwinden. Empfindliche Haut ist aus der Balance geraten und muss wieder ins Gleichgewicht gebracht werden. Grundsätzlich gilt bei sensibler Haut: Weniger ist mehr. Du kannst auch einfach mal probieren, komplett oder teilweise auf Pflege zu verzichten. Unsere Haut regeneriert sich sehr gut selbst. Mit wenig Pflege hat sie die Chance, die natürliche Schutzbarriere wieder herzustellen. Du kannst zum Beispiel ausprobieren, eine Zeit lang nur am Abend eine Gesichtscreme für empfindliche Haut aufzutragen und am Morgen darauf zu verzichten. Gleiches gilt für die Reinigung: Morgens ist oft lauwarmes Wasser als Reinigung ausreichend. Wenn du anfängst, eine Reinigung und Gesichtscreme für empfindliche Haut zu verwenden, musst du deiner Haut etwas Zeit geben. Denn unsere Haut erneuert sich ständig in einem Zyklus von 30 Tagen. Erst dann kannst du wirklich mit Ergebnissen rechnen. Sobald deine Haut aber mit Rötungen oder Juckreiz auf eine Creme reagiert, musst du sie sofort absetzen. Worauf du bei empfindlicher Haut unbedingt verzichten solltest, sind Gesichtcremes mit Parfum oder anderen Duftstoffen. Auch aggressive Peelings solltest du nicht verwenden, da sie deine Haut zusätzlich reizen. Ebenso schädlich sind Silikone. Diese bedecken deine Haut nur oberflächlich und lassen sie scheinbar schön erscheinen. Aber Silikone verstopfen deine Poren und lassen wertvolle Pflegestoffe nicht mehr durch.

Wie kann ich meine Haut von innen stärken?

Deine Haut wird nur gesund und schön, wenn du sie sowohl von außen pflegst, als auch von innen stärkst. Denn die Ursache für empfindliche Haut ist nicht nur in schädlichen Umwelteinflüssen oder in der falschen Hautpflege zu finden. Mindestens die Hälfte macht auch die Pflege von innen aus. An erster Stelle steht hier eine ausgewogene Ernährung. Wenn du viele Vitamine zu dir nimmst, wenig Alkohol trinkst und auf Rauchen, viel Zucker und Salz verzichtest, bekommst du langfristig eine Haut mit schönem Glow. Besonders positive Auswirkungen haben Lebensmittel mit  viel Beta-Carotin, Zink, Vitamin H und Omega-3 und -6-Fettsäuren. Es gibt zum Beispiel auch Hanföl, von dem du ein paar Tropfen zu deinem Essen hinzufügen kannst. Diese Stoffe stärken deine Haut von innen, machen sie elastisch und bauen die natürliche Schutzbarriere auf. Achte auch darauf, ausreichend Wasser zu trinken. Es sorgt zwar nicht automatisch dafür, dass deine Haut mehr Feuchtigkeit bekommt, aber zu wenig Wasser lässt die Haut austrocknen.

Hauttyp Beratung

DU BIST DIR NICHT SICHER OB DU Sensible HAUT HAST?

Mache jetzt den Test:

HEJ, WIR SIND'S

Vor 5 Jahren haben wir HEJ ORGANIC gegründet, mit dem Ziel den Wandel der Welt zu beschleunigen sich nachhaltiger zu Pflegen. Heute sind wir ein tolles Team, dass all seine Leidenschaft in die Entwicklung innovativer Naturkosmetikprodukte steckt.